Home / Allgemein / LSK trotzt Spitzenreiter 1:1 ab
Um jeden Ball fightete der LSK um den eminent emsigen Ridel Monteiro (l.) gegen die U23 des VfL Wolfsburg. Foto; be

LSK trotzt Spitzenreiter 1:1 ab

Das war mal ein starker Auftritt des LSK, der auch belohnt wurde: Der Fußball-Regionalligist trotzte dem Spitzenreiter VfL Wolfsburg II ein 1:1 (0:0) ab, verdiente sich den Punktgewinn durch viel Kampf, Engagement und Leidenschaft.

„Wir sind natürlich zufrieden. Auch wenn es kein gutes Fußballspiel war“, fand LSK-Coach Rainer Zobel. „Aber ich habe mir ja vorgenommen, nichts mehr über den Platz zu sagen…“

Vobejda brachte die Lüneburger nach schöner Kunze-Flanke in Führung (46.), die Rizzi für die Gäste noch ausglich (74.).

Einen ausführlichen Spielbericht und die Reaktionen von Spielern wie dem überragenden Kapitän Pägelow lesen sie am Montag in der LZ.