Home / andere Sportarten / Razorbacks legen los
In monatelangem Training haben die Lüneburg Razorbacks wieder ein großes Team aufgebaut, um in der Verbandsliga antreten zu können. Foto: razorbacks

Razorbacks legen los

Das Ei fliegt wieder: Am Samstag, 28. April, starten die Lüneburg Razorbacks in die Saison. Die American Footballer der Lüneburger SV erwarten zum ersten Verbandsliga-Heimspiel die Mustangs aus Norderstedt, Kick Off ist um 15 Uhr. Der Eintritt zu den Razorbacks-Heimspielen ist auch in dieser Saison frei.

„Wir wissen nicht genau, was uns erwartet. Die Mustangs sind für uns eine unbekannte Größe, die berühmte Forrest-Gump-Pralinenbox: You never know what you gonna get“, sagt Offensive Coordinator Mark Düffert nach den letzten Trainingseinheiten. Johannes Feddern (Defense Coordinator) und er haben im Herbst 2018 das Zepter gemeinsam übernommen, weil Cheftrainer Volker Kayser eine Pause eingelegt hat. Außerdem gehören Jean Debril, Jan Hobst und Nils Lingenau zum Trainerteam.

„Wir freuen uns sehr, dass es endlich los geht. Seit November sind wir wieder im Training, der lange Winter hat uns etwas einen Strich durch die Rechnung gemacht“, berichtet Feddern über die unglücklichen Trainingsbedingungen bis weit in den März hinein. Trotzdem fühlen sich die Razorbacks gut vorbereitet, wenngleich sie wissen, dass es nach dem Aufstieg in die 5. Liga nun deutlich stärker zugeht.