Home / andere Sportarten / Rückschlag für Razorbacks

Rückschlag für Razorbacks

Das war kein guter Auftritt der Razorbacks: Die American Footballer der Lüneburger SV kassierten bei den Lübeck Cougars II eine empfindliche Auswärtsschlappe und verloren mit 3:14. Damit stehen bisher ein Sieg und eine Niederlage zu Buche.

Das 14:3 für Lübeck war auch bereits der Halbzeitstand. Ernst-Otto Rieck erzielte per Field Goal die einzigen Punkte für die Lüneburger. „Viele individuelle Fehler haben uns das Spiel gekostet“, meinte Defense-Coach Johannes Feddern, „immerhin konnte die Defense nach der Pause keine weiteren Punkte zulassen.“ In der Offensive klappte nicht viel. Coach Mark Düffert: „Ich habe mit meiner Offense nicht annähernd das umsetzen können wie vor zwei Wochen. Durch individuelle Fehler und Konzentrationsschwächen wurden uns zurecht zwei Touchdowns aberkannt und gute Ausgangspositionen durch Strafen wieder verspielt. Das muss am kommenden Sonntag anders werden.“

Dann nämlich treffen die Razorbacks bei ihrer Heimpremiere auf dem LSV-Platz auf den Ligafavoriten, die Hamburg Ravens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.