Home / andere Sportarten / Demian Raab wieder auf Tour
Demian Raab (l.) spielte in der 2. Bundesliga auch an der Seite des Inders Sumit Nagal, der in diesem Jahr in Wimbledon den Doppeltitel bei den Junioren gewann.

Demian Raab wieder auf Tour

Nach Abschluss der Sommersaison in der 2. Bundesliga ist Tennisprofi Demian Raab wieder unterwegs: Nachdem er im Frühjahr viel auf Turnieren in Südeuropa gespielt hatte, schlägt er nun in Finnland auf. Beim ITF-Turnier in Hyvinkaa, 60 Kilometer nördlich von Helsinki, gewann er heute sein Erstrunden-Match.

Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord mit dem Club an der Alster schaffte Raab mit seinem Team in der Premieren-Saison den Klassenerhalt: Platz fünf von neun Mannschaften stand am Ende zu Buche. Innerhalb von nur Wochen wurde die Saison mit Doppelspieltagen freitags und sonntags ausgespielt. „Mit meiner persönlichen, ausgeglichenen Bilanz bin ich zufrieden“, so Raab. „4:4 war meine Bilanz im Einzel, wobei ich mir am letzten Spieltag an Position 4 gegen Aachen den besten Sieg erkämpft habe: 6:7, 7:5, 13:11 gegen den Belgier Sander Gille (ATP Platz 768). Im Doppel ist meine Bilanz 3:3.“ Zweimal spielte er das Spitzendoppel gemeinsam mit dem neu verpflichteten Inder Sumit Nagal, der in diesem Jahr in Wimbledon im Junioren-Doppel den Titel geholt hat.

Direkt nach dem letzten Spieltag am vergangenen Sonntag reiste Raab nach Finnland, weil er auf den letzten Drücker noch ins Hauptfeld des ITF-Turniers in Hyvinkaa gerutscht war. Dort gewann er heute sein Auftaktmatch gegen den Schweden Jonathan Stenberg mit 6:3, 6:4 und holte damit den nächsten Weltranglistenpunkt. Am Donnerstag tritt er gegen den an Nummer 4 gesetzten Chilenen Gonzalo Lama an, der auf Platz 436 der Weltrangliste steht. Außerdem spielt Raab im Viertelfinale im Doppel mit dem Österreicher Peter Goldsteiner. Nächste Woche bestreitet er dann ein weiteres ITF-Turnier direkt in Helsinki.