Montag , 26. Oktober 2020

Razorbacks mit Premieren-Saison zufrieden

Mit einer 7:13-Niederlage bei den Rendsburg Knights haben die Lüneburg Razorbacks ihre erste Saison abgeschlossen. Damit stehen für das neu gegründete American-Football-Team vier Siege und drei Niederlagen in der Landesliga zu Buche.  „Das ist ein hervorragendes Ergebnis für ein Neueinsteiger-Team“, freut sich Razorbacks-Chef Ulrich Gasch über die gelungene Premieren-Saison. 

Das Abschlussspiel verlief aber nicht nach Wunsch. Schon die Anreise verzögerte sich: Erst nach fast fünf Stunden Busfahrt waren die Lüneburger am Ziel, nach entsprechend kurzer Aufwärmphase lief zunächst nicht viel zusammen – zumal Running Back Lennart von Sethe mit gebrochenem Finger schon nach dem ersten Viertel vom Feld musste. Rendsburg führte mit 13:0, erst in der zweiten Spielhälfte kamen die Razorbacks zu Punkten. 

Das Team gönnt sich nun acht Wochen Pause. Das Einsteigertraining freitags ab 18 Uhr auf dem Platz der Lüneburger SV läuft aber weiter.