Donnerstag , 1. Oktober 2020

Raabs Auftritt am Rothenbaum

Große Bühne für Demian Raab: Der aus Lüneburg stammende Tennisspieler durfte am heutigen Sonnabend in der Qualifikationsrunde beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum aufschlagen.

Kurzfristig hatte Raab eine Wildcard für die Quali erhalten. Letztlich musste er sich dem Türken Marsel Ilhan geschlagen geben und schied damit aus, leistete beim 4:6, 4:6 aber harte Gegenwehr. Sein Gegner gilt immerhin als bester türkischer Spieler und hat schon bei Grand-Slam-Turnieren gespielt. Für Raab eine weitere tolle Erfahrung in seiner Tennis-Laufbahn.

Am Montag startet das Hauptfeld am Rothenbaum mit vielen Weltklassespielern, angeführt vom Spanier David Ferrer.