Home / andere Sportarten / Basketball / Team Heide stößt den Bock um
Till Tegeler Team Heide

Team Heide stößt den Bock um

Als es darauf ankam, waren die Basketballer des Team Heide voll da. Mit 77:71 (18:21, 37:45, 50:56) gewannen die Heidjer eine Partie gegen den TSV Uetersen, die eigentlich schon verloren schien. Doch mit einem fulminanten Schlussviertel (27:15) ließen die Gastgeber die mäßige Leistung in den ersten 30 Minuten vergessen, bleiben so in der 2. Regionalliga oben dran.

„Es war wichtig, dass wir jetzt auch mal ein enges Spiel gewonnen haben“, meinte Flügelspieler Kristoffer von der Ohe. Der starke Stefan Kettenburg sorgte per Dreier für die erste Führung (64:62/35.) seit Ewigkeiten. Uetersen gab zwar noch nicht auf, aber Alvin Hartmann und von der Ohe tüteten mit je zwei verwandelten Freiwürfen den Sieg endgültig ein.

Team Heide: Willing (18), von der Ohe (15/3), S. Kettenburg (13/3), Abaker (12/3), Tegeler (8), Schröder (6/2), Rückstein (3), Hartmann (2), Dueholm, Jüstel, J.Kettenburg.

Die Damen des MTV Treubund unterlagen dagegen dem SC Alstertal II mit 49:57 (14:16, 22:30, 36:45), hatten dem Titelkandidaten in der Offensive einfach zu wenig entgegenzusetzen. „Wir lagen immer hinten, kamen immer wieder auf drei, vier Punkte heran  aber Alstertal fand immer wieder eine Antwort“, bilanzierte Coach Sven Schroeder.

MTV: von Klodt (12), Geidies (9), Kreiselmaier (8), Schröder (5/1), Bechtel, Oschmann (je 4), Kruse (2), Stelter, Röbber.