Home / andere Sportarten / Basketball / Kein Training, kein Sieg
Team Heide Schröder Jüstel

Kein Training, kein Sieg

Langsam wird die Lage kritisch. Johannes Knabe, Coach des Team Heide in der 2. Basketball-Regionalliga der Herren, gerät an sich nicht so schnell in Panik. Doch nach dem ernüchternden 72:78 (15:24, 39:40, 60:57) beim Abstiegskandidaten BG Halstenbek/Pinneberg ist Knabe endgültig bedient: „Solange die Trainingssituation so ist, gewinnen wir gar kein Spiel mehr.“

Vier, fünf Spieler begrüßte er in den vergangenen Wochen in der Regel zu den Übungseinheiten, damit lassen sich Angriffssysteme praktisch gar nicht trainieren. In Halstenbek häuften sich in der Schlussphase einmal mehr die kleinen Patzer, Turnover und Fehlpässe. Die Heidjer erzielten in den letzten vier Minuten der Begegnung keinen Feldkorb mehr, führten 90 Sekunden vor Schluss trotzdem noch 72:70  aber dann gelang ihnen gar nichts mehr.

Team Heide: von der Ohe (19/2), Abaker, Hellbrügge (je 13), Willing (9), Jüstel (7), J.Kettenburg (4/1), Lopez Acebedo (4), Hartmann (3/1), Tegeler, Dueholm, Schröder.

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag in der LZ.