Home / andere Sportarten / Basketball / 66ers wild entschlossen
Sven Schroeder 66ers

66ers wild entschlossen

Im Basketball kann man sich auf nichts verlassen  auch nicht auf eine 15-Punkte-Führung fünf Minuten vor Schluss, wie die Damen des MTV Treubund gerade in Kiel schmerzhaft zu spüren bekamen. „Alle sind wild entschlossen, jetzt eine bessere Performance zu bieten“, sagt Coach Sven Schroeder. Zu Gast im Sportpark Kreideberg ist am Sonnabend (17.30 Uhr) der MTSV Hohenwestedt.

Die 66ers sollten sich auch nicht darauf verlassen, dass ein Sieg gegen das Schlusslicht selbstverständlich ist. HoWe verlor zuletzt meist nur knapp oder gewann gar gegen Bremen und ist längst nicht mehr so abhängig von Centerin Geertje Redinger, der drittbesten Schützin der Liga. Doch vor allem müssen sich die Lüneburgerinnen gegenüber ihren beiden zuletzt schwachen Auswärtsauftritten steigern. Helfen soll dabei Neuzugang Nele Schmidt, die sich auf der Flügelposition schon gut eingefügt hat.

Die Herren vom Team Heide gastieren am Sonnabend bei der BSG Bremerhaven. Die Gastgeber stehen in der 2. Regionalliga auf Rang fünf  exakt diese Platzierung strebt Heidjer-Coach Johannes Knabe für sein Team immer noch an.