Home / andere Sportarten / Basketball / 66ers stoppen Ahrensburg

66ers stoppen Ahrensburg

Was die Basketballerinnen des MTV Treubund an einem guten Tag schaffen können, bekam jetzt der Ahrensburger TSV zu spüren. Die 66ers schlugen ihren langjährigen Rivalen mit 83:67 (15:8, 34:26, 51:44), zerstörten damit in der 2. Regionalliga die letzte kleine Titelchance ihrer Gäste, die zuvor neunmal in Folge gewonnen hatten.

„Wir wollten viel über die Center spielen – und das haben wir auch geschafft“, meinte Aufbauspielerin Daniela Kruse. Silja Geidies und Kathy von Klodt markieren zusammen stolze 50 Punkte, sicherten sich zudem zahllose Rebounds.

MTV: Geidies (29), von Klodt (21), Schröder (12/3), Felsberg (9/1), Oschmann (6), Burda, Hessler, Kruse (je 2), Bielke.

Die Herren vom Team Heide unterlagen beim TuS Lübeck mit 74:77 (18:11, 37:25, 50:46, 68:68) nach Verlängerung, müssen damit in der 2. Regionalliga weiter um den Klassenerhalt bangen. Die Gäste hatten sich zeitweise einen 15-Punkte-Vorsprung erarbeitet, doch dem Minikader ging zum Schluss die Luft aus.

Team Heide: Kettenburg (19/2), Willing (18), Dueholm (15/1), Hellbrügge (9), Schröder (7/1), Skoeries (6).