Home / andere Sportarten / Basketball / Hohnstorf schwitzt für die Oberliga

Hohnstorf schwitzt für die Oberliga

Winterpause? Ein Fremdwort bei den Basketballern des TuS Hohnstorf, die zurzeit sogar Extraschichten einlegen. Richtig schwitzen müssen die Herren des TuS Hohnstorf, die in der Hinrunde der Bezirksoberliga acht Siege in acht Spielen einfuhren. „Ein Selbstgänger wird der Aufstieg in die Oberliga aber bestimmt nicht“, weiß Coach Christian Tilsner, der in den Ferien vier Einheiten pro Woche in Hohnstorf und Artlenburg angesetzt hat. Denn: „Wir müssen topfit sein.“

Das gilt vor allem für die Spieler wie Tim Skoeries, Nick Möller oder Jan Kohlmeyer, die nach längeren Verletzungspausen jetzt erst wieder einsteigen. Im Februar stehen die Schlüsselspiele gegen die Verfolger Cuxhaven und Lesum an – Gegner, die der TuS in den Hinspielen auch nur hauchdünn besiegt hat.

Entspannter können die Lüneburger Regionalliga-Teams in die zweite Saisonhälfte starten, in der vor allem der Nachwuchs im Blickpunkt steht. Mehr dazu in der LZ vom Dienstag.