Home / andere Sportarten / Basketball / Team Heide spürt die Kellerluft

Team Heide spürt die Kellerluft

Nach der vierten Niederlage in Folge muss das Team Heide sich in der 2. Basketball-Regionalliga wieder auf den Abstiegskampf einstellen. Die Lüneburger unterlagen dem SC Rist Wedel II mit 60:73 (15:13, 23:32, 34:55), verloren nach gutem Beginn im zweiten und dritten Viertel total den Faden.

„Wenn alle leidenschaftlich kämpfen, dann gewinnen wir solche Spiele“, meinte Stefan Kettenburg, der das Team nach seinem Knöchelbruch coacht. Doch das Kämpferherz entdeckten die Gastgeber erst im letzten Viertel – zu spät für eine Wende.

Team Heide: Willing (16), Dueholm (14/2), Lopez Acebedo (11/1), Bormann (8), Hellbrügge (6), Schröder (3), Eidner (2), Hartmann, Gözübüyük, Stoffers, Rückstein.

One comment

  1. Team Heide ohne Lori ist irgendwie wie Leeds United ohne Billy Bremner.
    Und zu allem Überfluss gewinnt auch noch BGW und Rostock…
    Nächste Woche in Lübeck ist´s schon recht wichtig! Viel Erfolg dafür.