Home / andere Sportarten / Basketball / Team Heide setzt Ausrufezeichen

Team Heide setzt Ausrufezeichen

Es geht ja doch. Nach fünf Niederlagen in Folge überraschten die Basketballer vom Team Heide mit einem 64:63 (11:11, 23:21, 40:51) gegen den Titelkandidaten TSG Bergedorf, lösten sich damit wieder ein wenig von den Abstiegsplätzen der 2. Regionalliga. Held des Abends wurde Daniel Jüstel, der acht Sekunden vor Schluss einen Dreier versenkte.

Die Heidjer verdienten sich den Erfolg durch eine überragende Defense, die die beiden besten Scorer der Liga, Timm (15 Punkte) und Steinberg (12), weit unter ihrem üblichen Schnitt hielt. Lüneburgs sonstiger Topscorer Willing erwischte auch einen gebrauchten Tag. Dafür überzeugten Hellbrügge und Jüstel gegen Bergedorfs Centergarde, machten mit Cleverness und viel Einsatz die Längennachteile wett.

MTV: Hellbrügge (16/1), Dueholm (13), Jüstel (12/2), Bormann (12/1), Schröder (4), Lopez Acebedo (3), Stoffers, Willing (je 2).

Einen Tag zum Vergessen erlebten dagegen die Basketballerinnen des MTV Treubund, die in der 2. Regionalliga bei Bremen 1860 mit 43:76 (10:19, 17:37, 27:61) untergingen.

MTV: Schröder (11/1), Oschmann (11), Röbber (9), Stoll (5/1), Hessler (4), Bechtel (2), Kruse (1), Burda, Jung.