Home / andere Sportarten / Basketball / 66ers fegen Harburg vom Parkett
Annika Schröder (Nr. 13) verteidigte nicht nur stark sondern wurde auch Topscorerin mit 21 Punkten.

66ers fegen Harburg vom Parkett

Die Basketballerinnen des MTV Treubund landeten in ihrem zweiten Saisonspiel in der 2. Regionalliga wieder einen Kantersieg. Mit 73:36 (19:4, 33:15, 57:27) gewannen die 66ers gegen die Harburg Baskets, überzeugten dabei wieder durch mannschaftliche Geschlossenheit und eine starke Defensive.

Stark spielten vor allem die Youngster Jana Wiese, Lea Jung und Bente Lademacher auf. „Die machen ihre Sache einfach gut“, meinte Trainerin Nina Kreiselmaier, die das junge Trio in der Ersten Fünf aufgeboten hatte.

MTV: Schröder (21/2), Schmidt (10/1), Jung (9), Oschmann (8), Lademacher (6/1), Burda (6), Wiese (5), Röbber (4), Bechtel, Daneri (je 2).

Die Heide Knights kassierten dagegen in der 2. Herren-Regionalliga ihre erste Saisonniederlage, unterlagen dem Bramfelder SV mit 85:100 (23:24, 46:46, 63:73). Kurios: Schon nach drei Spieltagen ist in dieser Klasse damit kein Team mehr ungeschlagen oder sieglos.

Heide Knights: Thompson (27/1), Willing (14), Bormann (13), Burda (8/1), Dueholm (6/1), Koch (5/1), Niebuhr (5), Lopez (4), J. Homa (3/1), Gözöbüyük, F. Homa, Tippel.