Home / andere Sportarten / Basketball / Ebstorf Knights bleiben oben dran
Rouven Lopez (Nr. 7) setzte sich mit dem TuS Ebstorf auch gegen Rist Wedel II durch. Foto: marud/AZ

Ebstorf Knights bleiben oben dran

Reif für die Meisterschaft sind die Basketball-Fans in Ebstorf schon längst. Diesmal boten auch ihre Lieblinge von den Heide Knights beim 81:68 (18:10, 39:26, 58:45) gegen den SC Rist Wedel II ihren gut 350 Anhängern eine souveräne Leistung, mit der das Team sich auf Dauer in der 2. Regionalliga oben festsetzen dürfte.

„Wesentliche Fortschritte“ sah Coach Leo Niebuhr gegenüber den ersten beiden Auftritten zu Hause. Und auch Center Andreas Willing sah das „beste Heimspiel der Saison. Aber es ist noch Luft nach oben.“

Knights: Dueholm (23/3), Niebuhr (13/1), Willing (12), Lopez (11), Thompson (10), Bormann (7/1), Koch (3), Burda (2), Gözöbüyük, H. Salim, Tippel, Wendler.

Dagegen verloren die Damen des MTV Treubund beim SC Alstertal-Langenhorn knapp mit 60:62 (13:19, 35:34, 48:46). Mit einem Sieg hätten die 66ers die Tabellenführung in der 2. Regionalliga übernehmen können, da auch Spitzenreiter Rendsburg erstmals verlor. „Aber auch das Spiel hat gezeigt, dass wir oben mitspielen können“, meinte Trainerin Daniela Kruse.

MTV: Schröder (19/2), Lademacher (14), Wiese (10), Schmidt (9), Bechtel, Jung (je 4), Burda, Daneri, Röbber, Kruse, Kreiselmaier.