Home / Blog

Blog

Blind und blöd

Auch LZ-Sportredakteur Andreas Safft nahm an der Premiere des Lüneburger-Heide-Staffellaufs spontan teil, sprang kurzfristig als dritter Läufer zwischen Amelinghausen und Schwindebeck ein. Dass sein Team auf diesem Teilstück den 76. …

Weiterlesen »

Zwischen Gurken und Pfannkuchen

Was für eine Freude und was für Schmerzen! Was für eine Euphorie und was für eine Müdigkeit! Der Roparun 2018 – eine Waschmaschine für die Emotionen mit Schleudergang. 100.000 Zeilen …

Weiterlesen »

Das Wetter lässt sich nicht reformieren

Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten und jetzt auch der 1. Mai – kaum ein Ausweichtermin wurde noch nicht benutzt, um die Flut der Nachholspiele von der Fußball-Regionalliga bis in die Kreisklassen irgendwie …

Weiterlesen »

Alle doof, nur ich nicht

Am kommenden Wochenende werden die Tasten bestimmt wieder glühen. Der MTV Treubund empfängt die SV Eintracht zum Ortsderby in der Fußball-Landesliga – egal, was da passiert: Kommentare sind auf LZsport.de …

Weiterlesen »

Schwung mitnehmen

Kommentar zum Pokalspiel LSK – Mainz 05 Ein paar Getränkesorten sollen früh zur Neige gegangen sein. Im VIP-Zelt bestellten sich ein paar hungrige Besucher Pizza vom Lieferdienst, weil es ansonsten …

Weiterlesen »

Zum Heulen schön

Unfassbar, diese Szene. Das letzte von gut 330 Teams beim Roparun erreicht das Ziel auf dem Coolsingel in Rotterdam. Alle liegen sich nach einem langen Wochenende mit viel zu viel …

Weiterlesen »

Ein Abenteuer fürs Leben

Nun gibt’s kein Zurück mehr. 18 Leute machen sich über Pfingsten auf den Weg von Hamburg nach Rotterdam. Acht laufen, vier radeln, der Rest steuert Kleinbusse oder kümmert sich um …

Weiterlesen »

Churchill ist ein schlechter Ratgeber

Die Serie „Fit und gesund in den Frühling“, startet am Donnerstag, 9. Februar, mit einem großen Experteninterview und der Vorstellung unserer vier Muntermacher, die in den kommenden acht Wochen viele …

Weiterlesen »

Ein bisschen wie Leipzig

Kommentar zur Neugründung des RB Lingen Das „RB“ im Namen des Bundesliga-Spitzenreiters Leipzig steht nicht etwa für den Clubeigner Red Bull – das wenigstens verbat sich der DFB -, sondern …

Weiterlesen »

So viele Geschichten

Seit gut vier Jahren betreibe ich die läuferische Nabelschau an dieser Stelle, analysiere meine kleinen Erfolge und großen Einbrüche in der zarten Hoffnung, dass sich irgendjemand für diese Ergüsse interessieren könnte. …

Weiterlesen »