Home / Eishockey / Finnen-Express in voller Fahrt

Finnen-Express in voller Fahrt

Ein Sensationssieg gegen die Hannover Scorpions, der erste Auswärtssieg bei den Crocodiles Hamburg und ein tolles Spiel beim knappen 4:5 gegen die Hannover Indians – Eishockey-Oberligist Adendorfer EC läuft sportlich derzeit richtig auf Touren. Daran will das Team von Trainer Dieter Kinzel auch an diesem Wochenende anknüpfen. Heute Abend (20 Uhr) muss der AEC bei den heimstarken Harzer Falken Braunlage antreten. Am Sonntag folgt dann auf eigenem Eis das Spiel gegen die Crocodiles Hamburg (19 Uhr).

„Auch wenn wir gegen die Indians 4:5 verloren haben, war das wie ein kleiner Sieg. Die Jungs zeigen derzeit ein tolles Eishockey“, schwärmt Finn Sonntag, sportlicher Leiter des AEC. Sein Traum für dieses Wochenende wären sechs Punkte. „Aber damit bin ich natürlich sehr vorsichtig. Vor allem, weil Braunlage sehr heimstark ist.“

Ein Freitagsspiel in Braunlage bedeutet meist auch, dass einige Adendorfer Spieler wegen der frühen Abfahrtzeit aus dienstlichen Gründen nicht dabei sein können. Wegen Verletzung fehlt derzeit nur Robin Radermacher. Vor allem ein AEC-Spieler ist in absoluter Top-Form: Markus Kankaanranta. Sein Auftritt gegen die Indians war vom Feinsten. Und das nicht nur wegen seiner drei Tore und einer Vorlage. Der Finne sprüht nur so vor Spielfreude, spielt die gegnerischen Verteidiger, und das sind vor allem bei den Indians wahrlich keine Anfänger, reihenweise schwindelig.

Gut möglich, dass ihn die Adendorfer Fans am Sonntag gegen die Crocodiles schon wieder mit seinem finnischen Sturmpartner Kim Wikström erleben werden. Der AEC-Kapitän ist nach seiner langwierigen Knieverletzung wieder im Mannschaftstraining. „Wir wollen uns bei ihm aber hundertprozentig sicher sein. Über seinen Einsatz entscheiden wir kurzfristig“, so Finn Sonntag.

Nachdem der AEC jüngst bei den Crocos seinen ersten Auswärtssieg feierte (6:1), will das Kinzel-Team nun auch zuhause seiner Favoritenrolle gerecht werden. Während es auf dem Eis keine Geschenke geben soll, wartet der AEC für seine Fans am Sonntag mit einigen Präsenten auf. So werden Weihnachtsbäume verlost, gibt es Fanklatschen und Glühwein.