Home / Eishockey / AEC fest in den Play-offs
Der AEC, hier mit Matthias Oertel, und Salzgitter liefern sich ein spannendes Duell um Platz drei. Foto: be

AEC fest in den Play-offs

Kampflos hat sich der Adendorfer EC endgültig für die Play-offs in der Eishockey-Regionalliga qualifiziert. Die für den vergangenen Sonnabend geplante Partie des EC Nordhorn gegen die Salzgitter Icefighters, die wegen eines Lochs im Eis ausfiel, wurde mit 5:0 für die Gäste gewertet. Damit kann sich Nordhorn endgültig nicht mehr für einen Platz unter den ersten vier Teams qualifizieren.

Die Weserstars sind so gut wie sicher Vorrrunden-Erster, der HSV benötigt aus vier Spielen nur noch einen Punkt, um Zweiter zu bleiben. Spannend ist dagegen der Kampf um Platz drei. Der AEC liegt nur noch einen Punkt vor Salzgitter, muss noch gegen Nordhorn (3. Februar) und den HSV (9. Februar) ran. Salzgitter empfängt ebenfalls noch den HSV und muss nach Bremen. Adendorf muss zwei Dreier einfahren, um sicher Dritter zu werden – und im Halbfinale ein Duell mit den ungeliebten Weserstars zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.