Home / Eishockey / AEC erneut knapp geschlagen

AEC erneut knapp geschlagen

Und wieder einmal hat es hauchdünn nicht gereicht. Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC unterlag den Salzgitter Icefighters mit 2:3, wird damit die Hauptrunde wahrscheinlich als Schlusslicht abschließen.

Tore: 0:1 Häufler (23.), 1:1 Hofmann (28., Böttger), 1:2 Kopke (29.), 2:2 Böttger (42., Petersen, 5-3), 2:3 Kopke (52., 4-3).
SR: Meier. ZS: 448. Strafen: AEC 12 Min., Salzgitter 14 Min. + 5 + Spieldauer Geffers (47.) + 10 Vit (60.).

One comment

  1. Aec hatte scheinbar mehr Spielanteile aber in den entscheidenden Spielsituationen spielte Salzgitter sehr Puck sicher die Spielzüge zu Ende. Das sah dann flüssiger aus. Erst in den Schlussminuten machte Adendorf richtig Tempo und Druck und erst dann kam die gut gestaffelte Abwehr von Salzgitter ernsthaft unter Druck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.