Home / Eishockey / AEC erkämpft 7:2 in Bremerhaven
foto:Michael Behns Eishockey Adendorfer EC Leif Buckup

AEC erkämpft 7:2 in Bremerhaven

Auch dieser Sieg musste hart erarbeitet werden. Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC setzte sich letztlich soverän mit 7:2 beim Schlusslicht REV Bremerhaven durch, konnte sich aber erst im letzten Drittel entscheidend absetzen. Immerhin: Der AEC bleibt auswärts ungeschlagen und hält weiter Kurs auf die Meisterrunde.
REV Bremerhaven – AEC 2:7 (0:1, 1:2, 1:4)
Tore: 0:1 Böttger (12., Radermacher, Folkert), 1:1 Boon (32., 4-5), 1:2 Böttger (32., Dubbe, 5-4), 1:3 Schneider (40., Böttger, Kulabuchov, 5-3), 1:4 Schmidt (42., Folkert, Engel, 5-4), 1:5 Buckup (43., Garbe, Folkert, 5-4), 1:6 Buckup (46., Garbe, Folkert), 2:6 Möhrke (50., Boon), 2:7 Buckup (60., Behrens, Garbe).
SR: Soguksu. ZS: 250. Strafen: REV 18 Min. + 10 Lütjen + 10 Tilgner + 5 + Spieldauer Galwas (39., Elllenbogencheck); AEC 18 + 10 Schneider + 10 Radermacher.