Home / Eishockey / Wikström meldet sich beim AEC zurück
Kim Wikström (l.) wird in den nächsten Tagen in Adendorf zurückerwartet.

Wikström meldet sich beim AEC zurück

Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk hat der Adendorfer EC sich selbst und seinen Fans gegönnt. Kim Wikström, 34 Jahre alter Stürmer aus Finnland, kehrt zum Eishockey-Regionalligisten zurück und wird wahrscheinlich schon am Freitag, 6. Januar, im nächsten Heimspiel gegen den REV Bremerhaven sein Comeback geben.

55 Oberligaspiele, 39 Tore, 63 Vorlagen – die stolze Bilanz von Wikström aus den beiden Spielzeiten von 2012 bis 2014 beim Adendorfer EC. „Wiki“ hatte sich schnell durch seine offene und sympathische Art in die Herzen der Fans gespielt, war in der Serie 2013/14 auch Kapitän der Heidschnucken.

Im Gegensatz zum AEC blieb der Finne in der Oberliga Nord, spielte zunächst für den GEC Ritter Nordhorn und dann für die Hannover Scorpions. Nach 14 Partien mit 12 Scorerpunkten zog es ihn während der Saison zurück nach Finnland, wo ihm der Club HaKi in seiner Heimatstadt Vithi eine berufliche Perspektive bot.

„Ich habe in Finnland sehr auf meine Fitness geachtet“, sagte Wikström, „und war praktisch täglich auf dem Eis.“ Und er betont: „Ich habe die zwei schönsten Jahre meiner Laufbahn beim Adendorfer EC verbracht. Daher fühlt es sich an wie ein Comeback in meiner zweiten Heimat.“

 

Ein ausführliches Interview mit Wikström lesen Sie in der LZ vom Mittwoch.