Home / Fußball / 1:1 zwischen Eintracht und Eintracht

1:1 zwischen Eintracht und Eintracht

Remis auf der Hasenburg: 1:1 (1:0) endete das Duell in der Fußball-Landesliga zwischen der SV Eintracht Lüneburg und Eintracht Elbmarsch. Fast 400 Zuschauer sahen ein zwar nicht hochklassiges, aber spannendes Match.

Tore: 1:0 Kabay (42.), 1:1 Mißfeld (72., Foulelfmeter). Rote Karte: M. Schade (Elbmarsch) wegen Tätlichkeit gegen Demir (90.).

Kabay köpfte nach einem Freistoß von Geist das 1:0 – eine glückliche Führung für die Lüneburger, denn Elbmarsch hatte im ersten Durchgang die besseren Chancen. Nach einer Freistoß-Flanke von Mißfeld köpfte A. Thaqi an den Pfosten des eigenen Tores (17.) und direkt vor der Pause hielt Hopp stark gegen Mißfeld.

Ein Elfmeter führte zum Ausgleich: Kabay foulte M. Schade und Mißfeld versenkte den Strafstoß. In der spannenden Schlussphase köpfte Kabay an die Latte (78.) und auf der Gegenseite vergab C. Spill die Riesenchance zum 1:2 (82.).

Lüneburgs Trainer Michael Krienke: „Das Unentschieden war gerecht. Fußballerisch war das nicht so stark heute.“

Elbmarsch-Coach Sven Timmermann: „Hier war mehr drin. Wir waren die bessere Mannschaft.“