Home / Fußball / SVI verpasst Überraschung haarscharf

SVI verpasst Überraschung haarscharf

Mit einem 1:0-Erfolg in Ahlerstedt machte der MTV Treubund drei wichtige Punkte in der Fußball-Landesliga. Viel Pech hatte der SV Ilmenau gegen den Tabellenzweiten Eintracht Cuxhaven. Das entscheidende 1:2 fiel per Elfmeter in der 88. Minute – nachdem der SVI in der ersten Halbzeit einen Elfer verschossen hatte.

SV Ilmenau – Eintr. Cuxhaven 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Meyer (28.), 1:1 Schreiber (83.), 1:2 Albano (88., Foulelfmeter). Rote Karte: Aktas (Cuxhaven) wegen Notbremse (43.). Gelb-Rot: Schreiber (SVI., 85.). Bes. Vorkommnis: Felgner (SVI) verschießt Foulelfmeter (43.).
Nach ausgeglichener erster Halbzeit spielte der SVI eine Halbzeit lang in Überzahl und machte in der zweiten Halbzeit zunehmend Druck. Schreiber gelang der Ausgleich, ehe er nur zwei Minuten später wegen wiederholten Fouls vom Platz flog und der SVI postwendend noch das 1:2 kassierte.

SV Ahlerstedt – MTV Treubund 0:1 (0:1)
Tor: 0:1 Fornfeist (33.).
„Eine vorzügliche erste Halbzeit“ sah MTV Trainer Olaf Lakämper. Sein Team hatte viele gute Chancen, so traf Kleine den Pfosten. „In der zweiten Halbzeit sind wir aber stark unter Druck geraten“, so der MTV-Coach.