Home / Fußball / MTV Treubund bleibt dran
Ali Halawi (2. v. l.) und Steffen Hattendorf (hinten) fuhren mit dem MTV Treubund einen klaren Sieg ein. Foto: phs

MTV Treubund bleibt dran

Der MTV Treubund bleibt Spitzenreiter FC Hagen/Uthlede in der Fußball-Landesliga auf den Fersen, schlug den SV Ahlerstedt/Ottendorf 5:0. Die SV Eintracht kann mit dem 2:2 beim TuS Harsefeld gut leben.

MTV Treubund – SV Ahlerstedt/Ottendorf 5:0 (2:0)
Der MTV Treubund ließ nie Zweifel darüber aufkommen, wer diese Partie gewinnen würde. Die Treffer fielen teilweise nach feinen Kombinationen. „Es hat Spaß gemacht, zuzuschauen“, sagte MTV-Trainer Olaf Lakämper.
Tore: 1:0 Hattendorf (8.), 2:0 M. Meyer (34.), 3:0 Franke (52.), 4:0 Franke (61.), 5:0 M. Meyer (72.)

TuS Harsefeld – SV Eintracht Lüneburg 2:2 (1:1)
Beim Stand von 2:1 für die Eintracht hatte Grzywaczewski die Riesen-Chance zum 3:1, hatte den Torhüter bereits ausgespielt, schob aber am leeren Tor vorbei (62.). Direkt danach trafen die Gastgeber zum 2:2, später sah SVE-Verteidiger Stoffregen Rot (75., Notbremse). „Wenn wir das 3:1 machen, passiert hier gar nichts mehr, so müssen wir mit dem 2:2 zufrieden sein“, so SVE-Coach Maik Peyko.
Tore: 1:0 Schawaller (9.), 1:1 Gruhn (19.), 1:2 Grzywaczewski (46.), 2:2 Schawaller (64.).

2 Kommentare

  1. Sehr gut Jungs dranbleiben und lauern, 5 Spiele sind es noch, da kann noch viel passieren.

  2. Wieso sitzt Maass nur noch auf der Bank?