Home / Aktuelles / MTV steht im Halbfinale
Und wieder nicht drin: Auch dieser Schuss von Malte Meyer landet nicht im Uelzener Tor. Immerhin leitete der MTV-Stürmer das zweite MTV-Tor zum 2:1 ein, womit die Turner ins Halbfinale einzogen. Foto: Behns

MTV steht im Halbfinale

Nach einem hochverdienten 2:1 (2:1)-Sieg bei Teutonia Uelzen steht der MTV Treubund im Halbfinale des Fußball-Bezirkspokals.

Die Lüneburger gingen schnell durch Maaß in Führung (5.), die der MTV ausbaute, als Kramer eine scharfe Hereingabe von Malte Meyer ins eigene Tor lenkte (42.). Die Uelzener kamen aber noch vor der Pause durch Krasnikov zum Anschluss (45.).

Nach dem Wechsel hätte der MTV locker auf 5:1, 6:1 oder gar 7:1 erhöhen können, spielte stark, vergaß nur den Abschluss. So musste am Ende sogar noch gezittert werden.

„Das war Wahnsinn. Da spielst du überzeugend, musst am Ende aber unnötig zittern“, so MTV-Coach Sören Hillmer.

One comment

  1. Ich fand das war ein gutes Spiel von uns und hat einen großen Leistungsunterschiede gegenüber Teutonia aufgezeigt. Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze deswegen will ich das nicht überbewerten aber Teutonia hat mich schon sehr enttäuscht, wenn man bedenkt wie dominant die mit einigen dieser Spieler noch vor ein paar Jahren waren. Wenn wir unseren Abschluss noch verbessern und Tim uns nächstes Jahr wieder verstärkt, bin ich zuversichtlich zumindest oben ranzukommen, auch wenn es für die Spitze Evt. nicht reicht. Aber wer weiß, vielleicht ärgern wir Celle ja doch noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.