Home / Fußball / LSK in Unterzahl 1:1
Kampf um jeden Meter war Trumpf in der Partie zwischen dem Lüneburger SK und VfB Oldenburg. Foto: Behns

LSK in Unterzahl 1:1

Punkt erkämpft: Fußball-Regionalligist Lüneburger SK holte im Heimspiel gegen den VfB Oldenburg nach großem Fight ein 1:1 (1:1), mussten dabei über eine Stunde in Unterzahl agieren, weil El-Ahmar früh Rot wegen einer Notbremse Rot gesehen hatte.

Correra Cà hatte die Gastgeber früh in Führung geschossen (7.), Siala im Anschluss an die Rote Karte für den Ausgleich gesorgt (32.). Ansonsten waren Chancen Mangelware, viel ließen die bis zum Ende fightenden Lüneburger nicht zu.

„Wir nehmen diesen Punkt gerne mit“, sagte ein zufriedener LSK-Coach Rainer Zobel.