Home / Fußball / Pauer bleibt, Sakai geht
Tomek Pauer (M.), hier gegen Northeim, bleibt auch in den nächsten zwei Jahren beim LSK. Foto: Behns

Pauer bleibt, Sakai geht

Und weiter geht es mit den Personalentscheidungen rund um Fußball-Regionalligist Lüneburger SK: Tomek Pauer, Mittelfeldmotor und unermüdlicher Kämpfer, hat seinen Vertrag beim LSK um zwei Jahre verlängert.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Tomek bei uns bleibt. Er ist ein Leader, bildet mit Pägelow und Wolk das Herzstück des neuen LSK“, sagt Finanzvorstand Henning Constien.

Dagegen wird Goson Sakai die Lüneburger verlassen. Der Japaner schließt sich Drittliga-Absteiger VfR Aalen an, der in der neuen Saison in der Regionalliga West spielt. „Das bedauern wir sehr, aber er kann dort als Vollprofi spielen“, sagt Constien.

Was es sonst noch Wissenswertes rund um den LSK zu erfahren gibt, lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der LZ.

6 Kommentare

  1. Das ist eine klasse Nachricht,da freue ich mich,und auch meine Kollegen sehr drüber.
    Danke Tomek,das Du uns erhalten bleibst.
    Auch den anderen die bleiben,ein großes Dankeschön.

  2. Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht. Wir sehen uns in Neetze, Tomek!

  3. Jeglicher Kontakt des S. M. mit dem Lsk schadet dem Verein nachhaltig. Die Gründe sind bekannt.