Home / Fußball / Auch MTV und SVI gehen leer aus

Auch MTV und SVI gehen leer aus

Die Fußballer des MTV Treubund mussten die Heimreise aus Bornreihe auch diesmal mit leeren Händen antreten: Der Lüneburger Landesligist verlor mit 1:2. Auch der SV Ilmenau ging zum Start leer aus: 0:2 bei Eintracht Elbmarsch. Schon am Sonnabend hatte Eintracht Lüneburg mit 0:3 gegen Hambergen das Auftaktspiel vergeigt.

BW Bornreihe – MTV Treubund 2:1 (2:0)
Tore: 1:0 Lachowicz (13.), 2:0 Uhlhorn (17.), 2:1 Hartmann (72.).
Der MTV war in der Anfangsphase nicht wach genug und lag schnell mit 0:2 zurück. Vor allem im zweiten Durchgang erspielten sich die Lüneburger dann einige gute Torchancen, nutzten aber nur eine durch Hartmann.

Eintr. Elbmarsch – SV Ilmenau 2:0 (0:0)
Tore: 1:0 Eckermann (74.), 2:0 Mißfeld (85.).
„Unsere Defensive hat gut gestanden, aber nach vorne waren wir zu harmlos“, meinte SVI-Trainer Sven Jenßen.

Eintr. Lüneburg – FC Hambergen 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 Heineke (28.), 0:2 M. Prigge (54.), 0:3 Heineke (61.).
„Vor allem die Offensivleistung war enttäuschend“, kommentierte Eintracht-Trainer Michael Krienke die Auftaktpleite gegen den Aufsteiger. „Wir haben viel zu wenig den Weg in die Spitze gesucht, uns im Mittelfeld verkrochen.“