Home / Fußball / Alle raus außer dem MTV Treubund

Alle raus außer dem MTV Treubund

Der MTV Treubund bleibt der letzte hiesige Vertreter im Fußball-Bezirkspokal, gewann bei Eintracht Elbmarsch mit 4:2. Der TSV Bardowick schied gegen Winsen aus (1:4).

Eintr. Elbmarsch – MTV Treubund 2:4 (2:2)
1:0 Richter (12.), 1:1 Kruse (21.), 2:1 C. Spill (29.), 2:2 Hartmann (43.), 2:3 Wulf (47.), 2:4 Grzywaczewski (84.).
„Nach dem 3:2 haben wir richtig gut Fußball gespielt und verdient gewonnen“, freute sich MTV-Trainer Olaf Lakämper.

TSV Bardowick – TSV Winsen 1:4 (0:2)
Die Gäste waren von Beginn an die bessere Mannschaft und gewannen verdient. „Sie waren spritziger, haben gut zugestellt“, so Bardowicks Obmann Markus Vick lobend. J. Huber, der erst nach der Pause eingewechselt wurde und für deutlich mehr Schwung sorgte, markierte den Ehrentreffer (82.).

Im A-Junioren-Derby zwischen dem Lüneburger SK und dem MTV Treubund gewannen die Turner verdient mit 2:1 (0:0) und zogen in die 2. Runde des NFV-Pokals ein. Hinrichs brachte den LSK in Führung (66.), doch Grimm (70.) und Sändker (79.) ließen die Gäste jubeln.