Home / Fußball / Bezirksliga / Zehn Bienenbütteler erkämpfen 2:2

Zehn Bienenbütteler erkämpfen 2:2

Nach drei Siegen kam Fußball-Bezirksligist TSV Bienenbüttel nicht über ein 2:2 (1:0) gegen den TuS Bodenteich hinaus. Angesichts der Personalnot, die sich noch verschärft hat, ist der Punkt aber ein Erfolg.

„Bodenteich war stark, aber wir haben gekämpft wie die Löwen“, lobte TSV-Coach Thorsten Geiseler. Dabei schied Bartelt früh mit einem Muskelfaserriss aus, Brzezinski spielte mit Handbruch durch, und Golisch sah Gelb-Rot (90.+2). Doch der nach vorn geeilte Keeper Dabrowski leitete das 2:2 durch Zanders Kopfball (90.+5) ein.

Zuvor hatten getroffen: 1:0 Gamlien (43.), 1:1 Winter (75.), 1:2 Lettau (90., Foulelfmeter).