Home / Fußball / Scharnebeck feiert Derbysieg

Scharnebeck feiert Derbysieg

Mit 3:0 haben die Kreisliga-Fußballer der SV Scharnebeck das Derby gegen den TuS Erbstorf gewonnen und liegen damit jetzt schon sechs Punkte vor Erbstorf. Der MTV Treubund II gewann mit 3:2 in Bleckede – durch ein Tor in der Nachspielzeit.

SV Scharnebeck – TuS Erbstorf 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 V. Lorenzen (45.), 2:0 Mekhtoub (48.), 3:0 Lehnchen (88.).

Die ersten beiden Tore für Scharnebeck fielen zu perfekten Zeitpunkten, direkt vor der Pause nach langem Einwurf von Pchalek auf Lorenzen und unmittelbar nach dem Wechsel durch Mekhtoub nach Vorarbeit von Lehnchen über Außen.

Mit einer guten Defensivleistung legte Scharnebeck den Grundstein zum Sieg. Trainer Carsten Lorenzen: „Wir standen sehr kompakt im Mittelfeld und haben nicht viel zugelassen. Der Sieg war auch in der Höhe verdient.“

„Das klare Ergebnis spiegelt nicht unbedingt den Spielverlauf wider“, fand dagegen Erbstorfs Trainer Marco Meurer. „Wir wurden ein bisschen unter Wert geschlagen.“ In der zweiten Halbzeit hatte sein Team Pech mit einem Pfostenschuss.

VfL Bleckede – MTV Treubund II 2:3 (2:1)
Tore: 1:0 Kutzki (32.), 1:1 Neumann (34.), 2:1 Foelske (45.,), 2:2 Doormann (75.), 2:3 Dkhili (90.+2). Gelb-Rot: Wetjen (VfL) wegen Fouls (80.). Rot: Ambrosius (VfL) wegen groben Fouls (90.).

„Das war richtig gutes Spiel“, fand Bleckedes Co-Trainer Jens Zemke. „Der MTV hat eine spielerisch starke Mannschaft und wir haben leidenschaftlich gekämpft.“

Zweimal ging der VfL in Führung, aber in der zweiten Halbzeit machte der MTV viel Druck, dem die Bleckeder dann in Unterzahl nicht mehr standhalten konnten. Alle drei Tore für die Lüneburger fielen nach Standards.