Home / Fußball / Kommen und Gehen beim LSK

Kommen und Gehen beim LSK

Jetzt gerät richtig Bewegung in den Kader des Lüneburger SK. Der Fußball-Oberligist verpflichtete Innenverteidiger Maciej Gawronski (TuS Heeslingen) und Niklas Stahlbock (VfL Breese/Langendorf), verkündete zudem die Rückkehr von Stürmer Lukas Hertting (SV Drochtersen/Assel). Doch weitere der bisherigen Stammspieler werden den Verein verlassen.

Dennis Krasnikov und Hauke Hübscher wollen kürzer treten, stehen in Zukunft daher ebenso nicht mehr im Oberliga-Kader wie Raphael Staffeldt und Arafat Tcha-Gnaou, die einen neuen Verein suchen. Fündig wurde bereits Yannis Büge, der in den Süden zieht und bei den Stuttgarter Kickers II gelandet ist.

Offen bleibt noch die Zukunft von Torjäger Benjamin Tillack. „Vor acht Wochen hat er gemeint, dass er bleiben will“, sagt Trainer Elard Ostermann: „Ich bleibe optimistisch.“

Mehr zum LSK lesen Sie in der Sonnabend-Ausgabe der LZ.