Home / Fußball / Bezirksliga / Gellersen trifft in letzter Sekunde

Gellersen trifft in letzter Sekunde

Wieder kassierte der TuS Neetze ein entscheidendes Gegentor in der Nachspielzeit: Durch ein Tor von Demir in der 92. Minute gewann der TSV Gellersen das Bezirksliga-Duell am Freitagabend im Jahnstadion. Die Neetzer liegen damit weiter nur ganz knapp vor der Abstiegszone.

Stark ersatzgeschwächt verkaufte der TuS seine Haut teuer. „Wir haben leidenschaftlich verteidigt, uns gut gewehrt. Aber uns fehlt das Glück“, meinte Trainer Thomas Baumgarten.
Neetzes Keeper Sommer hielt in der 37. Minute einen Foulelfmeter von Klepatz – viele weitere Chancen hatte Gellersen in der ersten Halbzeit nicht. Nach der Pause machte der TSV mehr Druck und schaffte noch das späte Siegtor.