Home / Fußball / Bezirksliga / Treubund II heute gefordert
Der MTV Treubund II (rote Trikots) verlor am Montag in Ochtmissen und ist nun in seinen letzten beiden Saisonspielen gegen Küsten unter Druck. Foto: be

Treubund II heute gefordert

Stellt der MTV Treubund II heute die Weichen zum Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga? Um 19 Uhr empfängt er im Hasenburger Grund den SV Küsten zum letzten Nachholspiel der Saison. Mit einem Sieg würde der MTV seinen Konkurrenten Wendisch Evern überholen und hätte am letzten Spieltag die Zügel selbst in der Hand. So oder so wird die Entscheidung im Abstiegskampf aber erst am Samstag fallen.

„Wenn wir es heute nicht reißen, ist das Thema durch“, meint MTV-Abteilungsleiter Ulf Henning. Denn die Elf wird wieder mit Verstärkungen wie R. Meyer, Cicek, Dendl und Winkelmann auflaufen. Zudem dürfte Küstens Kader bei dieser Partie unter der Woche schwächer sein als am kommenden Samstag, wenn beide Mannschaften in Küsten nochmal aufeinander treffen. „Dann werden sie bestimmt die volle Kapelle zur Verfügung haben“, glaubt MTV-Trainer Marco Meurer, der nach dieser Saison eine Pause einlegt.

Bevor der Verein ein neues Trainerteam für die 2. Herren präsentiert, soll erst der Kader für die nächste Serie stehen. Und da hakt es noch. Schon in dieser Saison war es personell eng. „Wir wollen aber auf jeden Fall die Bezirksliga halten“, betont Henning. Auch um denjenigen A-Junioren, die nicht den Sprung in die 1. Herren schaffen, eine gute Perspektive zu bieten.