Home / Fußball / Bezirksliga / SV Ilmenau und Neetze feiern Schützenfeste

SV Ilmenau und Neetze feiern Schützenfeste

Das war deutlich: Mit 8:1 fegte der SV Ilmenau in der Bezirksliga den MTV Treubund II vom Platz und feierte damit seinen ersten Saisonsieg. Nach nur sieben Minuten führte der Aufsteiger im Hasenburger Grund mit 3:0. „Das war peinlich, kraftlos und körperlos von uns“, meinte MTV-Trainer Ulf Henning konsterniert. „Das hätte auch zweistellig ausgehen können.“

Tore: 0:1 Köllmann (2.), 0:2 Tillack (3.), 0:3 Klepatz (7.), 0:4 Buschner (27.), 0:5 Tillack (49.), 0:6 M. Kusack (57.), 0:7 T. Kusack (63.), 0:8 Drewes (68.), 1:8 Mi. Meyer (88.).

In der Kreisliga hat der TuS Neetze durch einen 8:2-Kantersieg gegen Rätzlingen zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernommen. Kurios: Noch kurz vor der Halbzeit lag der TuS mit 1:2 zurück.

Tore: 0:1, 0:2 Trainor (15., 37.), 1:2, 2:2 Lau (45.+1, 47.), 3:2 Schierle (55.), 4:2 Nuradini (64.), 5:2, 6:2 Musa (70., 76.), 7:2 Nuradini (82.), 8:2 Schierle (90.+1).