Home / Aktuelles / Wendisch überrascht in Suderburg
Drin oder nicht?? Letztlich gewann der VfL Lüneburg mit 3:2 gegen Küsten und festigte die Tabellenführung. Foto: Behns

Wendisch überrascht in Suderburg

Sieg im Spitzenspiel für den VfL Lüneburg: Durch ein spätes Tor von Baran gewann der Tabellenführer der Bezirksliga mit 3:2 gegen Verfolger Küsten, der aber trotz langer Unterzahl ein ebenbürtiger Gegner war. Für die Überraschung des Tages sorgte Wendisch Evern mit einem 2:1-Erfolg in Suderburg dank zweier Freistoßtore. Vastorf verschoss gegen Breese einen Elfmeter und verlor letztlich 1:3. Ochtmissen fuhr trotz schwacher Defensivleistung einen glücklichen 4:3-Sieg gegen Lüchow ein – durch ein Tor in der Nachspielzeit. Auch Bardowick und Treubund II siegten.

VfL Lüneburg – SV Küsten 3:2 (2:1)
Tore: 1:0 Heuser (10.), 2:0 Gierke (18.), 2:1 A. Reinhardt (22.), 2:2 Trowitzsch (50.), 3:2 Baran (87.). Rote Karte: Seih (Küsten, 39.).

Ochtmisser SV – SC Lüchow 4:3 (2:1)
Tore: 1:0 Kerschke (6.), 2:0 Banse (8.), 2:1 Tulepbaev (45.), 3:1 Messner (47.), 3:2 Scheppmann (68.), 3:3 Beyer (87.), 4:3 Kabay (90.+2).

VfL Suderburg – SV Wendisch Evern 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Schultz (32.), 1:1 Boehnke (73.), 1:2 M. Boelter (80.).

Vastorfer SK – VfL Breese 1:3 (0:1)
Tore: 0:1 Martens (34.), 0:2 Möller (48.), 1:2 Hertting (83.), 1:3 Schneeberg (90.+4). Bes. Vorkommnis: Hertting verschießt Foulelfmeter (43.).

MTV Treubund II – FSG Südkreis 4:2 (1:0)
Tore: 1:0 Okorn (10.), 1:1, 1:2 Azizi (49., 61.), 2:2 Harlfinger (67., Eigentor), 3:2, 4:2 Richter (68., 81.).

SV Rosche – TSV Bardowick 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Zechel (23.), 0:2 Popko (68., Eigentor), 1:2 Riechers (87.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.