Home / Fußball / Bezirksliga / OSV erkämpft einen Punkt
Der OSV feierte seinen Punktgewinn in Bardowick. Foto: be

OSV erkämpft einen Punkt

Mit einer guten kämpferischen Leistung holte der Ochtmisser SV im Kampf um den Bezirksliga-Klassenerhalt einen wichtigen Punkt beim 1:1 in Bardowick. Seinen guten Lauf bestätigte der SV Ilmenau mit einem überzeugenden 4:0 gegen Barum. Der VfL Lüneburg mühte sich zu einem 2:1 gegen Rosche. Wendisch Evern, Vastorf und Treubund II kassierten Auswärtsniederlagen.

SV Eddelstorf – MTV Treubund II 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 Malte Meyer (58.). Gelb-Rot: Mansour (SVE, 68.), Mirco Meyer (MTV, 77.).

TSV Bardowick – Ochtmisser SV 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 Kabay (14.), 1:1 Bischoff (56.).

SC Lüchow – Vastorfer SK 3:1 (2:0)
Tore: 1:0 Kühn (23.), 2:0 Tulepbaev (34.), 2:1 Hertting (61.), 3:1 Schulz (90.+3).

VfL Breese – SV Wendisch Evern 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Seipelt (38.), 2:0, 3:0 Zuther (52., 76.), 3:1 Jurischka (86.).

SV Ilmenau – MTV Barum 4:0 (2:0)
Tore: 1:0, 2:0 Tillack (27., 32.), 3:0 T. Kusack (70.), 4:0 Klepatz (81.).

VfL Lüneburg – SV Rosche 2:1 (2:0)
Tore: 1:0 Martin (1.), 2:0 Baran (28.), 2:1 H. Schierwater (67.).