Home / Aktuelles / Klarer Derbysieg für Bardowick – mit Video
Bardowick schenkte dem OSV fünf Tore ein. Foto: be

Klarer Derbysieg für Bardowick – mit Video

Klare Sache im Derby zwischen dem TSV Bardowick und dem Ochtmisser SV: Mit 5:0 gewannen die Hausherren, die nach einem Platzverweis gegen den OSV schon früh in Überzahl spielten. Der TuS Neetze und der SV Ilmenau kassierten klare Auswärtsniederlagen, auch Wendisch Evern war zu Hause gegen Küsten chancenlos. Dagegen feierte der TuS Barendorf seinen zweiten Saisonsieg – 3:1 gegen Südkreis nach einem offenen Schlagabtausch in der Schlussphase. Die Überraschung des Tages gab’s in Barum: Der bisherige Tabellenletzte schlug den bisherigen Spitzenreiter Römstedt mit 4:2.

TSV Bardowick – Ochtmisser SV 5:0 (2:0)
Tore: 1:0, 2:0 Ahrens (20., 37./Foulelfmeter), 3:0 Mäding (68.), 4:0 Eisenblätter (86.), 5:0 Lübberstedt (89.). Rote Karte: S. Gimball (OSV) wegen Notbremse (36.).

Ein Video mit den beiden Toren der ersten Halbzeit sowie weiteren Highlights gibt’s bei LZplay. Hier geht’s zum Video

SV Eddelstorf – TuS Neetze 3:0 (1:0)
Tore: 1:0, 2:0 M. Meyer (44., 70.), 3:0 Henning (82.).

VfL Suderburg – SV Ilmenau 5:1 (2:0)
Tore: 1:0 Nowak (5.), 2:0 Suchan (22.), 3:0 Ohneseit (54.), 4:0 Schenk (56.), 4:1 M. Kusack (68.), 5:1 Ohneseit (76.).

SV Wendisch Evern – SV Küsten 1:4 (1:3)
Tore: 1:0 Schünemann (20.), 1:1 Schramm (31.), 1:2 Schultz (37.), 1:3 Schramm (40.), 1:4 P. Reinhardt (90.+3). Gelb-Rot: Omar (Wendisch, 75.).

TuS Barendorf – FSG Südkreis 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Leonhardt (27.), 1:1 Roost (72., Foulelfmeter), 2:1, 3:1 Michael Ambrosius (82., 90.+4). Bes. Vork.: Neumann (TuS) hält Foulelfmeter von Roost (90.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.