Home / Aktuelles / Neun Tore in Ochtmissen
Zweikampf zwischen Lucas Behne (l.) vom OSV und Pascal Spomer vom SV Wendisch Evern. Das Spiel in Ochtmissen endete 3:6. Foto: be

Neun Tore in Ochtmissen

Torreicher Spieltag in der Fußball-Bezirksliga: Satte neun Tore fielen allein im Kellerduell in Ochtmissen, wo Wendisch Evern mit 6:3 gewann. Acht Treffer gab’s in Küsten beim 3:5 gegen Eddelstorf. Sechsmal klingelte es in Bodenteich, wo Barendorf mit 2:4 verlor, in Melbeck, wo der SV Ilmenau gegen Barum mit 5:1 gewann, und beim 3:3 zwischen Römstedt und Rosche.

Ochtmisser SV – SV Wendisch Evern 3:6 (2:3)
Tore: 0:1 Schünemann (13.), 1:1 Reikowski (14.), 2:1 J. Gavrilovic (21.), 2:2 Spomer (22.), 2:3 P. Boelter (36.), 2:4 M. Boelter (65.), 3:4 Musa (83., Foulelfmeter), 3:5 Plaschke (88.), 3:6 Schumacher (90.).

TuS Bodenteich – TuS Barendorf 4:2 (2:1)
Tore: 1:0 Winter (14.), 2:0 Arndt (15.), 2:1 Knobloch (30.), 2:2 Leonhardt (56.), 3:2 Arndt (73.), 4:2 Burmeister (80.).

SV Ilmenau – MTV Barum 5:1 (2:1)
Tore: 1:0 Tillack (9.), 2:0 Bahr (12., Eigentor), 2:1 Richter (20.), 3:1, 4:1 Tillack (72., 84.), 5:1 M. Kusack (90.+1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.