Home / Aktuelles / Barendorf erkämpft 2:2 gegen Bardowick
Der TuS Barendorf feiert den 2:2-Ausgleich durch Dennis Amberge (2. v. l.). Foto: t&w

Barendorf erkämpft 2:2 gegen Bardowick

Mit dem späten 2:2 erkämpfte der TuS Barendorf einen Punkt im Bezirksliga-Duell gegen den TSV Bardowick, der sich mächtig ärgerte – weil er viele Chancen zur Vorentscheidung vergab und weil außerdem noch das Topduo ausnahmsweise mal patzte. Breese musste sich mit einem 1:1 gegen starke Neetzer begnügen, Suderburg verlor 2:3 in Rosche. Im Abstiegskampf kam Wendisch Evern nicht über ein 2:2 gegen Lüchow hinaus, der OSV kassierte in Römstedt schon in der 2. Minute einen umstrittenen Platzverweis und am Ende eine 0:8-Packung. Ein schwaches Spiel lieferte der SV Ilmenau bei der 3:6-Pleite in Küsten ab.

TuS Barendorf – TSV Bardowick 2:2 (0:1)
Tore: 0:1 Kliche (15.), 1:1 Stolinski (48.), 1:2 Schneider (53.), 2:2 Amberge (83.).

MTV Römstedt – Ochtmisser SV 8:0 (7:0)
Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Tutas (3./Elfmeter, 7., 16.), 4:0 Tappe (27.), 5:0, 6:0 Tutas (31., 37.), 7:0 Tappe (44.), 8:0 Schulz (88.). Rote Karte: Eberhardt (OSV, 2.).

SV Küsten – SV Ilmenau 6:3 (1:1)
Tore: 1:0 Obermayer (9.), 1:1 Buschner (12.), 2:1 Schulz (51.), 3:1 Leesch (55.), 3:2 Tillack (57.), 4:2 P. Reinhardt (65.), 5:2 Seih (79.), 5:3 Winkler (83.), 6:3 A. Reinhardt (86.).

VfL Breese – TuS Neetze 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 P. Kühn (9.), 1:1 Kopiecki (51.).

SV Wendisch Evern – SC Lüchow 2:2 (1:0)
Tore: 1:0 M. Boelter (45.), 1:1, 1:2 Folz (54., 60.), 2:2 P. Boelter (79.).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.