Home / Aktuelles / Klare Sache für Bardowick
David Schneider (l.) erzielt in dieser Szene das 1:0 für Bardowick gegen Wendisch Evern. Foto: be

Klare Sache für Bardowick

Klarer Sieg für den TSV Bardowick: Mit 7:1 entschieden die Domstädter das Heimspiel in der Bezirksliga gegen Wendisch Evern für sich. Auch das Spitzenspiel fiel deutlich aus: Suderburg schlug Breese 5:1. Der SV Ilmenau feierte einen 2:0-Heimsieg gegen Südkreis. Dagegen verlor Barendorf durch ein spätes Gegentor gegen Barum mit 1:2. Ochtmissen schlug sich in Eddelstorf achtbar und unterlag nur knapp mit 1:2.

SV Eddelstorf – Ochtmisser SV 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Alves-Dias (44.), 2:0 Hoffmann (55.), 2:1 Kabay (75.). Bes. Vorkommnis: J. Gimball (OSV) hält Foulelfmeter (20.).

TSV Bardowick – SV Wendisch Evern 7:1 (5:1)
Tore: 1:0 Schneider (13.), 2:0 Saucke (24.), 3:0 Ahrens (30.), 4:0 Saucke (33.), 4:1 Biermann (38.), 5:1, 6:1 Ahrens (44., 75.), 7:1 Schneider (85., Foulelfmeter). Bes. Vorkommnis: Ahrens scheitert mit Foulelfmeter an Omar (65.).

SV Ilmenau – FSG Südkreis 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Ziegenfuß (37., Foulelfmeter), 2:0 Herbst (66.).

TuS Barendorf – MTV Barum 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Schmolke (33.), 1:1 Ma. Ambrosius (66.), 1:2 Wulf (87.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.