Home / Aktuelles / OSV bezwingt SVI mit 4:1
Der TuS Barendorf, hier Marcus Ambrosius, besiegte den SV Wendisch Evern klar mit 4:1. Foto: Behns

OSV bezwingt SVI mit 4:1

Mit einem 4:1-Sieg gegen den SV Ilmenau sorgte der Ochtmisser SV für die Überraschung des Tages im Abstiegskampf der Bezirksliga. Ähnlich lief es beim Derby in Wendisch Evern: Auch hier waren beide Teams auf Augenhöhe, aber am Ende siegte Barendorf deutlich mit 4:1. Im Spitzenspiel kassierte Bardowick eine 1:2-Niederlage beim VfL Breese, der sich auch über Suderburgs Patzer bei Südkreis (2:2) freute. Neetze erkämpfte einen Punkt in Römstedt.

VfL Breese – TSV Bardowick 2:1 (1:1)
Tore: 0:1 Bannöhr (11., Eigentor), 1:1 Kopiecki (44.), 2:1 Jung (67., Eigentor).

MTV Römstedt – TuS Neetze 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 Mehl (22., Foulelfmeter), 1:1 Schulz (61.).

Ochtmisser SV – SV Ilmenau 4:1 (1:0)
Tore: 1:0 Marcel Drews (9.), 2:0 Musa (71.), 3:0 J. Gavrilovic (74.), 4:0 Kügel (88.), 4:1 Unkhoff (90.).

SV Wendisch Evern – TuS Barendorf 1:4 (0:2)
Tore: 0:1 Ma. Ambrosius (10.), 0:2 Mi. Ambrosius (30.), 0:3 Leonhardt (56.), 1:3 Franke (79.), 1:4 Amberge (89.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.