Home / Fußball / Bezirksliga / Kein Spaziergang für MTV II

Kein Spaziergang für MTV II

Teil eins war eine lockere Angelegenheit, Teil zwei wird ungemein schwieriger: Und dennoch geht Kreisliga-Vizemeister MTV Treubund II als Favorit ins entscheidende Aufstiegsspiel zur Fußball-Bezirksliga gegen Lüchow-Dannenbergs Vize SC Lüchow. Gespielt wird am Sonntag um 15 Uhr auf dem Platz der SpVgg Oetzen-Stöcken in der Bauckstraße 1 in Oetzen (zwischen Bad Bevensen und Rosche).

„Das wird kein Spaziergang“, warnt MTV-Coach Ulf Henning, der Gegner Lüchow im ersten Relegationsspiel beobachten ließ und vor deren Spielweise warnt. „Lüchow steht defensiv stark und kontert dann schnell.“ Ähnlich wie der TV Neuhaus, gegen den sich die Lüneburger in der Kreisliga beim 2:2 und 3:1 schwer taten. Doch Angst haben die Turner nicht. „Wir haben eine gut funktionierende, homogene Mannschaft“, sagt Henning, der aber wohl nicht so früh attackieren will wie beim 4:0-Spaziergang gegen Eintracht II im ersten Relegationsspiel. „Eintracht war aber auch sehr schwach, das wird jetzt anders.“

Dem MTV-Spiel taten die Verstärkungen aus 1. Herren und A-Jugend gut. Sowohl die lange verletzten Landesliga-Spieler Winter und Wulf als auch die Junioren M. Meyer und L. Meyer dürften auch in Oetzen wieder auflaufen. Doch das verrät Henning nicht, er sagt nur: „Ich habe die Qual der Wahl. Und ich kann verstehen, dass die Spieler, die sonst gespielt haben, maulen, dass sie auf die Bank mussten.“ Doch der Aufstieg hat nun mal Priorität. Wobei ein Wulf mit noch vorhandenen Konditionsproblemen auch nur eine Halbzeit ran durfte, genau wie Pahl, der ihn ersetzte. „Alles vorher abgesprochen“, so Henning, der den offenen Umgang mit seinen Spielern bevorzugt.

Auch ein Grund, warum der Kader für die neue Saison weiter Formen annimmt. Neben Harms, der aus dem Landesliga-Kader ausscheidet und bei Henning spielt, haben auch die A-Junioren Richter und M. Meyer fest für die neue Serie zugesagt. Auch Linksfuß L. Meyer hätte der MTV-Coach gern dazugenommen, doch der kehrt zu seinem Heimatverein SG Salzhausen/Garlstorf zurück.

Erst einmal zählt aber nur das Spiel am Sonntag. Mit drei MTV-Bussen fahren die 22 Spieler plus Trainer und Betreuer los, nach dem Spiel geht es in den Hasenburger Grund, wo die große Saisonabschlussfeier steigt. Henning: „Ich habe mir schon mal den Montag frei genommen.“ Als Bezirksliga-Aufsteiger wäre die Feier mit Sicherheit umso schöner.

Der MTV setzt auch einen Fan-Bus ein, für den es noch ein paar Restplätze gibt: Abfahrt MTV Platz Uelzener Straße Sonntag 13:45 Uhr, Kosten incl. Eintritt 10.- €, Anmeldung Manfred Martens 0171-7486216