Home / Fußball / Bezirksliga / Gellersen zwingt Emmendorf in die Knie

Gellersen zwingt Emmendorf in die Knie

Die ersten Heimpunkte der Saison fuhr Fußball-Bezirksligist TSV Gellersen gleich gegen den Meister ein – durch das 1:0 gegen Emmendorf kann Gellersen jetzt wieder nach oben schauen. Wendisch Evern bleibt dagegen sieglos.

TSV Gellersen – SV Emmendorf 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Becker (35.).
„Die Jungs haben sich für ihren leidenschaftlichen Kampf belohnt“, freute sich TSV-Coach Oliver Klose über den Erfolg. Einziges Manko: Nach der Führung versäumte es der TSV, einen seiner vielen guten Konter erfolgreich abzuschließen.

SV Wendisch Evern – MTV Dannenberg 2:4 (1:1)
Tore: 1:0 Biermann (6.), 1:1 Kopiecki (30.), 1:2 Glaw (49.), 1:3 Sikorski (53.), 2:3 Biermann (75.), 2:4 Kopiecki (90.+3).
Biermann scheiterte kurz vor Schluss am Pfosten – aber geärgert hat sich Coach Frank Kathmann vor allem über den frühen Doppelschlag im zweiten Durchgang: „Da haben wir wie immer nach der Pause gepennt.“