Home / Fußball / Bezirksliga / Wendisch 2:1 im Derby – SVI 1:1

Wendisch 2:1 im Derby – SVI 1:1

Der SV Wendisch Evern hat sich in der Fußball-Bezirksliga etwas Luft verschafft, gewann das Derby beim TuS Neetze 2:1. In der ersten Partie des Tages trennten sich der SV Ilmenau und Breese leistungsgerecht 1:1.

TuS Neetze – SV Wendisch Evern 1:2 (1:0)
Tore: 1:0 Jablonski (41.), 1:1 M. Boelter (65., Foulelfmeter), 1:2 Jurischka (79.).
Ein zweifelhafter Elfmeter sorgte für die Wende, sodass Gästecoach Frank Kathmann den Sieg seiner Mannen als etwas glücklich ansah: „Eigentlich wäre ein Unentschieden verdient gewesen.“ Sein Neetzer Kollege Matthias Freitag ärgerte sich darüber, „dass wir nicht als Team aufgetreten sind“.

SV Ilmenau – VfL Breese/Langendorf 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Kampa (50.), 1:1 Zemke (71., Foulelfmeter).
SVI-Coach Sven Jenßen sah ein „komplett offenes Spiel mit vielen Chancen“. Der SVI hatte große Probleme mit dem schnellen Umschaltspiel der Gäste, steigerte sich aber nach der Pause.