Home / Fußball / Bezirksliga / Bardowick bleibt Bezirksligist

Bardowick bleibt Bezirksligist

Mit einem Bein stand der TSV Bardowick schon in der Kreisliga – letztlich rettete sich der Fußball-Bezirksligist aber in der Relegation mit einem 6:5 im Elfmeterschießen gegen den Kreisliga-Vizemeister TuS Barendorf. Der TuS hatte deutlich mehr vom Spiel, doch nach 120 Minuten stand es 1:1 (1:1, 1:0). Im Shoot-out zeigten zwei Barendorfer Nerven.

„Ich bin nur erleichtert“, meinte Bardowicks Coach Salvadore Sciume. „zwischenzeitlich hatten wir den Faden doch verloren.“ Sein Gegenüber Maic Alpers war trotz der Niederlage stolz auf seine Mannen: „Die Dinger hätten halt nur reingemusst.“

Tore: 0:1 Surke (39., Foulelfmeter), 1:1 J. Huber (53.). Elfmeterschießen: 0:1 Surke, 1:1 Pohl, 1:2 Tomaschko, 2:2 Zirn, 2:3 Fritzsche, J. Huber scheitert an Braumann, 2:4 Otte, 3:4 Albrecht, Brennan scheitert an Woldt, 4:4 Bersum, 4:5 Lindloff, 5:5 Fleth, Range scheitert an Woldt, 6:5 Schumann.