Home / Fußball / Hallenfußball / LSK gewinnt Masters mit neun Siegen

LSK gewinnt Masters mit neun Siegen

600 Euro für die Mannschaftskasse und viel Beifall von den Zuschauern – Fußball-Oberligist Lüneburger SK hat mit neun Siegen in neun Spielen das Sport-AS-Masters des SV Ilmenau in Embsen gewonnen. Die Wilschenbrucher stellten in Finn Gierke (12 Treffer) auch den Torschützenkönig.

Zweiter wurde die SV Eintracht vor dem MTV Treubund, Gastgeber SV Ilmenau schob sich noch auf den vierten Platz vor. Die Eintracht bot dem LSK auch ein spannendes Duell, verlor nach 1:0-Führung mit 1:2. Auch der MTV Treubund machte beim 3:5 dem Turniersieger das Leben schwer.

Nach dem guten Besuch am Freitag war die Halle am zweiten Tag etwas leerer. Zudem trübten zwei Verletzungen, ein Nasenbeinbruch und ein Bänderriss, die Stimmung.