Home / Fußball / Hallenfußball / Vastorf feiert souveränen Turniersieg
Der Vastorfer SK gewann sein eigenes Hallenturnier im Finale gegen Bardowick.

Vastorf feiert souveränen Turniersieg

Heimsieg für den Vastorfer SK: Erstmals gewann der Fußball-Bezirksligist sein eigenes Turnier, das LVM-Hallenmasters. Ein verdienter Sieg, denn der VSK spielte in der Finalrunde stark auf und besiegte im Endspiel den TSV Bardowick mit 3:0.

Mit 6:0 schossen die Vastorfer in den Gruppenspielen des Schlusstages den Vorjahressieger SV Eintracht ab und zogen souverän ins Halbfinale ein. Auch der MTV Treubund II schaffte den Sprung unter die letzten vier Teams, während sich die Eintracht mit Platz drei der Gruppe vor dem Düneberger SV und dem TSV Gellersen zufrieden geben musste. Die Parallelgruppe gewann Bardowick souverän vor dem MTV Dannenberg, der Lüneburger SV,  dem TuS Neetze und dem VfL Suderburg.

Bardowick spielte auch im Halbfinale beim 3:0 gegen Treubund stark weiter, wurde erst im Finale von Vastorf gestoppt. Dritter wurde letztlich Dannenberg. Turniersieger VSK stellte mit Lukas Hertting auch den Torschützenkönig.