Home / Fußball / Hallenfußball / SVI hat die besten Nerven

SVI hat die besten Nerven

Der erste Sieger am Wochenende der Entscheidungen bei den Hallenfußball-Kreismeisterschaften heißt SV Ilmenau. Bei den Endrunde der Altherren bewies der SVI die besten Nerven: Im Endspiel bezwang er die SG Heidetal/Soderstorf/Gellersen ebenso nach Siebenmeterschießen wie schon zuvor im Halbfinale den VfL Lüneburg.

In der Gruppenphase waren der VfL Lüneburg und der MTV Treubund noch die dominierenden Teams gewesen. Beide gewannen alle ihre drei Spiele, der VfL sogar mit 16:1 Toren. Doch im Halbfinale blieben beide auf der Strecke. Am Ende feierte der SVI. Auf dem Foto hinten v. l.: Sven Jenßen, Torben Gutt, Michael Hansen, Marvin Dauer, Niklas Rose, Ivo Brandt, unten v. l.: Timm Sabatino, Matthias Neubauer, Carsten Burghard und Stefan Wagner.