Home / Fußball / Hallenfußball / LSK siegt in Embsen

LSK siegt in Embsen

Der Lüneburger SK hat sich 600 Euro für die Mannschaftskasse redlich verdient. Mit sechs Siegen und einem Remis gegen den zweitplatzierten MTV Treubund gewann der Fußball-Regionalligist erneut das Sport-AS-Masters in Embsen.

Vor allem die beiden Ersten sowie Gastgeber SV Ilmenau auf Platz drei begeisterten die Zuschauer. Torschützenkönig wurde Muhamed Alawie mit elf Treffern.

Der Endstand: 1. Lüneburger SK 19 Punkte, 2. MTV Treubund 16, 3. SV Ilmenau I 15, 4. TSV Gellersen 12, 5. SV Wendisch Evern 9, 6. VfL Suderburg 9, 7. SV Eintracht 3, 8. SV Ilmenau II 0.